Wohnen im Grünen
Leben in der Stadt



Zu den Stadtgärten

Wie Menschen denken und leben,
so bauen und wohnen sie.

Johann Gottfried von Herder

Raum für Erholung & Kreativität

    Zu Hause in den Stadtgärten Bad Vilbel

    Lebenswerte, nachhaltige Quartiersentwicklung in landschaftlich reizvoller Lage – hervorragende Infrastruktur und Verkehrsanbindung inklusive

    Das neu entstehende Stadtquartier vereint künftig Eigentumswohnungen in anspruchsvollen Stadtvillen, individuell gestaltete Stadthäuser und einzelne Gewerbeeinheiten. Ein anspruchsvolles, städtebauliches Konzept schafft großzügige Sichtachsen, beschauliche Verbindungswege sowie kleinere Quartiersplätze und Aufenthaltsmöglichkeiten.



    Römer Mosaik
    Neue Mitte
    Kurpark
    Stadtbibliothek
    Neue Mitte
    Neue Mitte
    Römer-Spielplatz im Kurpark


    Herzstück des Quartiers sind rund 84 individuell gestaltete Stadthäuser in Südwest-Ausrichtung mit eigenen Tiefgaragen und gepflegten Gartenlandschaften. Der großzügige Park im westlichen Bereich wird von eleganten Stadtvillen gesäumt, Richtung Norden grenzen die großzügige, öffentliche Kindertagesstätte und eine Grundschule an. Weitere Stadthäuser sind im östlichen Bereich geplant, im Süden weitere Stadtvillen mit Wohnungen sowie ein großer Quartiersplatz und einzelne Gewerbeeinheiten. In fußläufiger Nähe bietet die bestehende, gewachsene Infrastruktur hochwertige und regionale Bio-Supermärkte, Discounter, Apotheken, Friseure und Bäckereien. Im Quartier selbst entstehen ergänzend dazu Einzelhandels- und Gewerbeflächen – eine umfassende Rundum-Versorgung für den täglichen Bedarf. Die städtebauliche und architektonisch anspruchsvolle Quartiersplanung erfolgt durch das mehrfach preisgekrönte und ausgezeichnete Architekturbüro Die Baufrösche aus Kassel.


    Leben in Bad Vilbel

    Mitten in der Natur und ganz nah zur Metropole – entspannt leben, höchste Freizeitqualität genießen

    Das Neubauquartier Stadtgärten Bad Vilbel vereint die Freiheiten und Rückzugsmöglichkeiten der malerischen und liebenswerten Kurstadt Bad Vilbel mit dem Trubel der internationalen Metropole Frankfurt am Main. Auf drei Seiten umrahmt von den nordöstlichen Stadtteilen der Großstadt, garantiert die einzigartige Lage eine direkte und schnelle Anbindung an die Hotspots des Finanz- und Bankenzentrums.



    Neue Mitte
    Neue Mitte
    Kurpark
    Neue Mitte
    Kurpark
    Neue Mitte
    Stadtbibliothek
    Neue Mitte
    Neue Mitte


    Nach Norden öffnet sich Bad Vilbel, die Stadt der Quellen, hin ins weite Grün der südlichen Wetterau. Sie ist berühmt für ihre Heilquellen und wird seit jeher für ein sehr angenehmes Klima geschätzt: Frischer Wind vom nahen Taunus sorgt nahezu täglich für einen kompletten Luftaustausch in der Stadt. Der nahe Stadtwald, der ausgedehnte Kurpark und idyllische Obstanbaufelder laden zur Erholung ein. Die attraktive Innenstadt mit aufwendig restaurierten Stadthäusern, modernen Geschäften und einer Vielzahl an hochwertigen, gastronomischen Angeboten schafft eine hohe Aufenthalts- und Verweilqualität. Zeitgenössische, architektonische Highlights wie die Stadtbibliothek auf der Niddabrücke treffen auf kurzweilige Theateraufführungen während der Burgfestspiele, abwechslungsreiches Open-Air-Kinoprogramm und das rege Kultur-, Sport-, und Freizeitangebot.


    Kurze Wege, schnelle Verbindungen

    Hervorragende, öffentliche Verkehrsanbindung – bequem und direkt zu den Hotspots im Rhein-Main-Gebiet

    Das Quartier Stadtgärten verfügt mit dem fußläufig zwei Minuten entfernten Bahnhof Bad Vilbel quasi über einen eigenen S-Bahn-Anschluss. So ist der Frankfurter Central Business District, der Hauptbahnhof oder auch der internationale Flughafen in wenigen Minuten direkt und bequem zu erreichen



    Standort

    Lage - Karte


    Direkte Verkehrsanbindung

    • Bundesstraße B3, Bundesautobahn A661/A3/A5:
      ca. 17 min bis Frankfurt Hauptwache
      ca. 18 min bis Frankfurter Kreuz
      ca. 20 min bis Frankfurt Flughafen
    • Regionalbahn 34, Station fußläufig:
      ca. 16 min bis Frankfurt Hauptbahnhof
    • S-Bahn Linie 6, Station fußläufig:
      ca. 25 min bis Frankfurt Zeil/Hauptwache


    Über die Bundesstraße 3 und die Autobahn A661 liegen mit den Autobahnen A3 und A5 auch die europäischen Nord-Süd- und West-Ost-Fernverkehrsrouten in nächster Reichweite der Kurstadt: Von Bad Vilbel in die Welt.


    Global Player – Local Heros

    Von Bad Vilbel in die Welt – beliebter Standort bei weltweit agierenden Unternehmen und regionalen Branchenführern

    Wirtschaftlich prosperiert die Stadt im Umfeld der Rhein-Main-Metropole Frankfurt und ist ein geschätzter Standort von Hightech-Unternehmen, Industrie-, Handwerks- und Dienstleistungsbetrieben. Neben dem bekannten Mineralwasser- und Erfrischungsgetränkehersteller Hassia zählen unter anderem der global agierende Pharmaziekonzern STADA ebenso zur guten Gesellschaft von Bad Vilbel wie die Ingenieurs- und Consulting-Dienstleistungsgruppe Laymeyer International.



    Hassia Mineralquellen
    Hit Radio FFH
    Lahmeyer International
    STADA


    Mit der Deutschlandzentrale von Brother International GmbH gesellt sich der bekannte Anbieter für Druckerlösungen dazu. Mindestens ebenso vertraut ist der Klang aus dem Funkhaus des beliebtesten hessischen Radiosenders HIT Radio FFH und der Name des Elektronikkonzern JVC Kenwood Deutschland GmbH, beide mit Sitz in Bad Vilbel.



    Top-Firmen in Bad Vilbel

    • STADA
      Börsennotierter Pharmakonzern
      ca. 1.000 Mitarbeiter in Bad Vilbel
    • HassiaGruppe
      Mineralwasser- und Erfrischungsgetränke
      ca. 500 Mitarbeiter in Bad Vilbel
    • Laymeyer International
      Ingenieur- und Consulting-Dienstleister
      ca. 350 Fachspezialisten und Mitarbeiter in Bad Vilbel
    • Brother International
      Weltweiter Anbieter von Druckerlösungen
      ca. 160 Mitarbeiter am Standort Bad Vilbel
    • Hit Radio FFH
      Reichweitenstärkster Radiosender in Hessen
      ca. 105 Mitarbeiter im Funkhausbad Bad Vilbel
    • JVC Kenwood
      Deutschlandzentrale des Elektronikkonzerns
      ca. 86 Mitarbeiter

    Leben in bester Lage

    Die Stadtgärten profitieren von ihrer direkten Nähe zur modernen Innenstadt von Bad Vilbel, der Neuen Mitte. Das umfangreiche Gastronomie-, Einzelhandels- und Freizeitangebot ist zu Fuß in wenigen Minuten erreichbar.



    Restaurant Mondnacht
    Neue Mitte
    Stadtbibliothek


    Umgebungskarte

    Umgebungskarte


    Rund um die architektonisch herausragende Stadtbibliothek auf der Nidda-Brücke laden Cafés und Restaurants zum Verweilen ein. Auf dem Nidda-Platz lockt zweimal wöchentlich ein beliebter Bauernmarkt mit frischem Ost und Gemüse, Feinkost und regionalen Spezialitäten. In wenigen Minuten ist auch der ausgedehnte Kurpark mit dem Kinderwagen, dem Fahrrad oder zu Fuß zu erreichen. Mit seinem wertvollen Baumbestand und ausgedehnten Wiesen lässt er sich ideal bei ausgiebigen Spaziergängen erkunden.

    Entlang der Nidda führt der gut ausgebaute Fahrradweg mit seinen lauschigen Sitzgelegenheiten durch den Kurpark in nördlicher Richtung bis in das drei Kilometer entfernte Dortelweil zur Europäischen Schule Rhein Main und dem, in der ruhigen Nidda-Aue gelegenen, 18-Loch-Golfplatz. Weit darüber hinaus folgt er dem romantischen Flussverlauf der Nidda durch die reizvolle Landschaft der Wetterau bis zum Ursprung des Flusses im vulkanischen Vogelsberg. Den Fluss entlang nach Süden folgen in kurzer Abfolge das ausgedehnte Freibad, mit dem sommerlichen Open-Air-Kino, großzügige Sportplätze sowie der bekannte Tennisclub TC Bad Vilbel.



    Umfangreiches Sport- und Freizeitangebot

    • Freizeitbad fußläufig:
      ca. 800 m / 8 min
    • Tennisverein mit 12 Sandplätzen und Tennishalle fußläufig:
      ca. 1,2 km / 15 min
    • 18-Loch-Golfanlage:
      ca. 5 km / 10 min mit Pkw
    • Wander- und Radwege durch Stadtwald und entlang der Nidda
    • Burgfestspiele, Quellenfest, Wochenmarkt
    • Open-Air-Kino, Brunnen- und Bädermuseum

    Attraktives Umfeld

    • Innenstadt fußläufig:
      ca. 1 km / 10 min
    • Kurpark/Niddaaue fußläufig:
      ca. 1 km / 10 min
    • Kindertagesstätten, Grund- und weiterführende Schulen fußläufig:
      ca. 1 km / 10 min
    • Europäische Schule Rhein Main:
      ca. 3 km / 5 min mit Pkw oder 15 min per Rad
    • Frankfurt Zeil / Hauptwache:
      ca. 25 min per S-Bahn

    Der Quartiersplan

    Quartiersplan

    Ein Haus in den Stadtgärten

    Die klare und facettenreiche Architektursprache unterstreicht die Eigenständigkeit der einzelnen Häuser sowie im Ensemble das elegante Erscheinungsbild des Stadtquartiers

    Die modernen Stadthäuser folgen einer klaren und gleichzeitig vielfältigen Architektursprache. Durch farbliche Nuancen und teilweise in Klinker ausgeführte Fassaden erhält jedes Stadthaus seinen ganz eigenen Charakter.



    Französische Balkone und unterschiedliche Fensterformate, teilweise bodentief ausgeführt, unterstreichen diese Eigenständigkeit. Gleichzeitig ermöglichen sie eine helle, angenehme Raumatmosphäre im Inneren und eröffnen die Blickbeziehung in die landschaftlich gestalteten Gärten. Schattenfugen trennen die Häuser optisch voneinander und verstärken das Erscheinungsbild von Seite an Seite stehenden Solitären. Unterschiedliche Hausbreiten runden das ausgewogene Bild ab und bieten Raum angepasst an den ganz individuellen Platzbedarf. Mit verschiedenen Ausstattungspaketen und Grundrissmöglichkeiten lassen sich die Häuser weiter nach den eigenen Wünschen gestalten. Im Ensemble bilden die Stadthäuser ein elegantes Erscheinungsbild und unterstreichen die Wertigkeit des gesamten Stadtquartiers.

    • Individuelle Stadthäuser vom namhaften Architekturbüro Die Baufrösche
    • Landschaftlich gestaltete Gärten in Südausrichtung
    • Nachhaltiges KfW-Effizienzhaus 55 nach EnEv 2016
    • Optionale Ausstattungspakte und Grundrissmöglichkeiten


    Auf einen Blick

    • Real geteiltes Grundstück
    • Wohnflächen rund 135 bis 190 qm plus Keller
    • Angenehme Raumhöhen von 2,62 m
    • Moderne Raumkonzepte mit großzügigen Räumen
    • Großformatige, teilweise bodentiefe Fenster
    • Komplett ausgestattetes Vollbad
    • Separates Gäste-WC
    • Ausgedehnter Wohn-Essbereich mit Küche

    Parken und Fahrräder

    • 2 großzügige Pkw-Stellplätze in der Tiefgarage mit 230V-Steckdose
    • Private Tiefgarage nur für Bewohner zugänglich
    • Abstellmöglichkeiten für Fahrräder in der Tiefgarage
    • Direkter Zugang von der Tiefgarage zum Stadthaus/Keller

    Der Quartiersplan des Baufeld 1

    Quartiersplan des Baufelds 1

    Ein Stadthaus nach Maß

    Intelligente Grundrisse für eine smarte Lebensplanung

    Die Stadthäuser bieten, je nach Haustyp, auf rund 134 bis 188 Quadratmetern Raum zum Leben ganz nach Bedarf und Anspruch der künftigen Bewohner. Verschiedene Hausbreiten erlauben unterschiedliche Möglichkeiten für optionale Ausstattungspakete und Grundrisse. In einem sind alle Haustypen gleich: Sie überzeugen durch ihre großzügige, intelligente Raumaufteilung und eine angenehme Wohnatmosphäre. So lässt sich das Stadthaus an die eigenen Gewohnheiten und das Lebensgefühl anpassen.





    Willkommen im Stadthaus

    Der großzügige Eingangsbereich mit viel Raum für eine Garderobe öffnet sich im Stadthaus hin zum hellen Wohn-Essbereich mit offener Küche. Ob puristische Küchenzeile, die mit wertigen Oberflächen brilliert, Küchenblock oder Kochinsel, die klare Struktur des Raumes bietet alle Möglichkeiten die eigenen Vorstellungen wahr werden zu lassen. Durch die breite Fensterfront streift der Blick über die großzügige Terrasse und fällt auf das Grün der landschaftlich gestalteten Gärten. Schnell erreicht ist das Gäste-WC im Untergeschoss, dass sich auf Wunsch zum kompletten Duschbad ausbauen lässt. Gleich daneben findet sich im Keller Platz für große und kleine Dinge, vom Wasserkasten bis hin zu den Fahrrädern, und der Hauswirtschaftsraum mit dem praktischen Ausgusswaschbecken. Der eigene Zugang vom Haus in die den Bewohnern vorbehaltene Tiefgarage mit den beiden Stellplätzen ist von hier aus bequem zu erreichen. Eine 230-Volt Steckdose an einem der beiden Stellplätze erleichtert die Arbeiten rund ums Auto oder den Oldtimer.

    Grundriss Haustyp A - Kellergeschoss / Erdgeschoss



    Leben in der Beletage

    Zwei großzügige Zimmer in der ersten Etage mit viel Licht und Raum zum Spielen, Leben und Arbeiten bieten sich ideal als Kinder- und Jugendzimmer oder Schlafzimmer für die Eltern an. Ein voll ausgestattetes Wohlfühlbad, mit Waschbecken, WC, Handtuchheizkörper, bodengleicher Dusche und Badewanne vervollständigt diese Etage.

    Weitere Rückzugsmöglichkeiten für die Bewohner lassen sich in der obersten Etage in zwei zusätzlichen Zimmern einrichten: Ob als Schlafzimmer, ruhige Bibliothek oder Arbeitszimmer für konzentriertes Arbeiten von zu Hause aus. Jeder Raum gewinnt dabei durch unterschiedliche Fensterformate sein ganz eigenes Ambiente. Immer mit dabei ein dritter Raum für eine separate Ankleide, als Hobbyraum oder optional für ein weiteres, geräumiges Duschbad.

    Grundriss Haustyp A - 1. Obergeschoss / 2. Obergeschoss


    Eleganz und Vielfalt in den Stadtgärten

    Urban leben – klare Strukturen zum Wohlfühlen und eine angenehme Raumatmosphäre mit hellen, großzügigen Räumen

    In den Stadthäusern entsteht ein wertvolles und nachhaltiges Zuhause mit viel Wohn- und Lebensqualität. Klar gegliederte Räume ermöglichen große Flexibilität zur individuellen Ausgestaltung.





    Großformatige Fenster bieten Ausblicke in die aufwendig gestalteten Gartenlandschaften. In der Ausstattung überzeugen die Stadthäuser durch eine sorgfältig kombinierte Auswahl hochwertiger Materialien.



    Ausstattung

    • Eiche Massivholz-Parkett, wahlweise geölt oder versiegelt
    • Großformatige Fliesen namhafter Markenhersteller
    • Duravit Waschtische und Sanitärobjekte, bekannt für höchste Qualität in der Verarbeitung und Langlebigkeit
    • HansGrohe-Armaturen im modernen oder klassischen Design
    • Separates Gäste-WC
    • Hauswirtschaftsraum mit Ausgussbecken
    • Vollbad mit Badewanne, bodengleicher Dusche inklusive Glasabtrennung, Handtuchheizkörper und WC
    • Niedrigtemperatur-Fußbodenheizung
    • Sonnenschutz über außenliegende, elektrisch betriebene Aluminium-Jalousien
    • Smart-Home System optional möglich
    • Hohe Datengeschwindigkeit über Breitband-Hausanschluss

    Nachhaltiges und effizientes Energiekonzept

    • KfW-Effizienzhaus 55 nach EnEv 2016
    • Hochgedämmte Außenhülle mit großer Dämmstärke
    • Extensiv begrünte Flachdächer zur Rückhaltung und Verdunstung von Regenwasser für einen wertvollen Beitrag zum Kleinklima
    • Zentrale, ressourcenschonende Energieversorgung über Nahwärmenetz der Stadtwerke Bad Vilbel

    Sicherheit

    • Hauseingangstür mit erhöhter Sicherheitsanforderung
    • Fenster im Erdgeschoss in Sicherheitsklasse RC2N
    • Einbruchmeldeanlage optional möglich
    • Zugang zur Tiefgarage nur für Bewohner

    Grünanlagen in den Stadtgärten

    Landschaftlich gestaltete Gärten eröffnen zu allen Jahreszeiten aus jeder Perspektive einzigartige Ansichten

    Die Stadtgärten Bad Vilbel setzen die Natur- und Kulturlandschaft der an Bad Vilbel angrenzen den Wetterau fort. Alleen und Hecken ziehen sich durch das aufwendig gestaltete Stadtquartier. Größere und kleinere öffentliche Quartiersplätze bieten Raum und gleichzeitig Rückzugsmöglichkeiten.





    Bäume in unterschiedlichen Größen, Arten und Formen begrenzen die teils privaten Wohnwege zwischen den Häusern. Die angrenzenden Gärten der Stadthäuser setzen dies mit dem anspruchsvollen Konzept der Mainzer Landschaftsarchitekten Bierbaum.Aichele fort. Sie kombinieren eine individuelle Auswahl unterschiedlicher Bäume, Hecken, Stauden, Bodendecker und Rasenflächen zu einem grünen Wohnzimmer. So eröffnen sich zu jeder Jahreszeit neue Perspektiven und Ansichten durch den Eindruck der umgebenden Natur.



    Highlights

    • Landschaftlich gestaltete Gärten in Südausrichtung mit großzügiger Terrasse
    • Komplett fertiggestellte Außenanlagen
    • Anspruchsvolles Grünkonzept
    • Private Wohnwege zwischen den Häusern

    Ausgezeichnete Stadtplaner und Baumeister



    „Aneignung durch Gestaltung“

    Das Architekturbüro Baufrösche, von Prof. Michael Wilkens 1978 gegründet, steht für ausgezeichnete Planungen von nachhaltigen Lebensräumen. Die federführenden Partner Vinzenz von Feilitzsch, Uwe Hoegen, Manfred Lenhart und Bertold Rach realisieren städtebauliche Planungen, Wohngebäude, gewerbliche und öffentliche Bauten, darunter zahlreiche Schulen und Kindergärten. Bekannte Projekte sind die Valentin-Senger-Schule in Frankfurt am Main, die Passivhaus Wohnbebauung in Heidelberg und die Baugruppen in der Documenta Urbana Kassel.



    Stadtgärten Henninger Turm, Frankfurt
    Stadtgärten Henninger Turm, Frankfurt
    Stadtgärten Henninger Turm, Frankfurt


    Preise & Auszeichnungen

    • Deutscher Bauherrenpreis 2002, 2004, 1994 und 1986
    • Auszeichnung vorbildlicher Bauten im Land Hessen für mehrere Projekte
    • 1. Platz beim Award für nachhaltiges Bauen Hessen + Thüringen 2014 (Kategorie Mehrfamilienhäuser)

    Prämierte Landschaftsarchitekten



    „Orte entwickeln, die inspieren“

    Das Büro der renommierten Mainzer Landschaftsarchitekten Bierbaum.Aichele gestaltet seit seiner Gründung durch die Landschaftsarchitekten Klaus Bierbaum und Klaus-Dieter Aichele im Jahr 1980 inspirierende Grünräume. In enger Anlehnung und Fortführung an die umgebende Natur entstehen Freiräume, die zum Verweilen, Erholen und Entdecken einladen. Das mehrfach ausgezeichnete Büro realisiert eine Vielzahl an Projekten: von repräsentativen Außenanlagen u. a. für die Staatskanzlei Rheinland-Pfalz über Uferpromenaden mit höchster Aufenthaltsqualität in Saarbrücken und Mainz bis hin zu erfahrbaren Naturspielräumen für Waldkindergärten und Schulen. Die Gestaltung von Lebensräumen in den Stadtgärten erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Architekten der Wohnräume. So entstehen nachhaltige, lebenswerte und liebevoll gestaltete Wege, Plätze und Gartenbereiche.




    Immer eine Empfehlung wert

    Das Quartier Stadtgärten Bad Vilbel entsteht als Joint-Venture des Investors Actris GmbH aus Mannheim und dem erfahrenen Projektentwickler Conceptaplan GmbH aus Dossenheim/Heidelberg.

    Stadtgärten Henninger Turm, Frankfurt
    Stadtgärten Henninger Turm, Frankfurt
    Stadtgärten Henninger Turm, Frankfurt


    Die gemeinsame Quartiersentwicklung setzt die mit den Stadtgärten Henninger Turm begonnene, erfolgreiche Partnerschaft fort und hat sich der Entwicklung von lebenswerten, nachhaltigen Quartiersentwicklungen in einzigartiger Lage verschrieben. In Bad Vilbel trifft die Urbanität der Metropole Frankfurt am Main auf die Vorzüge der landschaftlich reizvoll gelegenen Kurstadt Bad Vilbel.


    So erreichen Sie uns

    Für Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Bitte tragen Sie Ihre Daten ein. Sie erhalten unverbindlich weitere Informationen.

    Telefon
    069 - 348 773 252



    Vertrieb

    Actris Immobilien
    Helmertstraße 4-6
    68219 Mannheim

    Telefon: 069 - 348 773 252
    vertrieb (at) stadtgaerten-bad-vilbel.de
    Schreiben Sie uns

    Bitte füllen Sie alle markierten Pflichtfelder (*) aus.